Specksteinkunst trifft Gartenkultur

WINSEN/Aller. Im Rahmen der „Offenen Pforte im Celler Land“ präsentieren die Brüder André und Michael Winkelhaus am 19. Mai in Südwinsen Skulpturen im Gartenambiente. Michael Winkelhaus gestaltet mit Stauden, Sträuchern und Rhododendren, sein Bruder André formt Kunstobjekte aus Speckstein.

Gemeinsam zeigen die beiden ihre Ergebnisse am Sonntag, 19. Mai, ab 14 Uhr in der Gartenanlage in Südwinsen, Getreidering 66, im Rahmen der „Offenen Pforte im Celler Land“. Der freischaffende Künstler André Winkelhaus platziert seine Tierskulpturen am Gartenteich, andere Kunstwerke werden im Wind von den Naturgräsern umwoben. Die Palette der Objekte reicht von gegenständlichen bis abstrakten Formen. Landschafts- und Freiraumplaner Michael Winkelhaus schafft mit seinem stilvoll gestalteten Hausgarten das passende Ambiente.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: