Gebäudebrand bei Lachtehausen *** aktualisiert

LACHTEHAUSEN. Am Sonntag, den 26. Mai um 21:39 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Altenhagen zu einer gemeldeten Rauchentwicklung im Bereich Lachtehausen / Osterkamp alarmiert. Bereits auf der Anfahrt der ersten Einsatzkräfte stellten diese eine starke Rauchentwicklung und Feuerschein in einem Waldstück fest. Aufgrund der Lage veranlasste der Einsatzleiter unverzüglich eine Alarmstufenerhöhung, so dass die Ortsfeuerwehr Altencelle und Teile der Ortsfeuerwehr Celle-Hauptwache nachalarmiert wurden.

Vor Ort ergab sich folgende Lage: Es brannte eine größere Jagdhütte in voller Ausdehnung. Das Feuer hatte bereits auf unmittelbar in der Nähe lagerndes Holz sowie teilweise den angrenzenden Wald übergegriffen. Personen waren nicht in Gefahr.

Durch die Einsatzkräfte wurde sofort eine massive Brandbekämpfung eingeleitet und so eine weitere Ausbreitung des Brandes, insbesondere auf den Wald, verhindert. Acht C-Rohre sowie ein B-Rohr wurden hierbei eingesetzt. Zur Löschwasserversorgung wurden zwei offene Wasserentnahmestellen aus Bächen hergestellt. Hierbei kamen drei Tragkraftspritzen zum Einsatz.

Zur besseren Koordinierung der Einsatzstelle wurde diese in zwei Einsatzabschnitte aufgeteilt. Im Einsatz waren rund 80 Einsatzkräfte, hiervon 65 Kräfte der Feuerwehr Celle mit 11 Fahrzeugen. Weiter im Einsatz waren der Arbeiter-Samariter-Bund Celle, als Fachberater Sanitätsdienst, die Johanniter Unfallhilfe Celle, zur Versorgung der Einsatzkräfte mit Kalt- und Warmgetränken, sowie die Polizei.

Zur Brandursache kann die Feuerwehr keine Angaben machen.

Florian Persuhn
Foto: Feuerwehr Celle

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: