Zigarettenkippen setzen Grünstreifen in Brand

BERGEN/WOHLDE. Zwei weggeworfene Zigarettenkippen sorgten gestern Nachmittag gegen 14:20 Uhr für einen Brand des ausgetrockneten Grünstreifens an der Wohlder Chaussee in Bergen. Eine Verkehrsteilnehmerin hatte das Feuer bemerkt und die Feuerwehr alarmiert.

Insgesamt 17 Einsatzkräfte bekämpften den Brand erfolgreich und fanden anschließend im Löschwasser die Zigarettenreste. Die Polizei ermittelt nun gegen Unbekannt wegen fahrlässigen Herbeiführens einer Brandgefahr.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: