Hintergründe unbekannt: Frau an Wohnungstür ins Gesicht geschlagen – Männer-Trio flüchtet

BAD BODENTEICH/CELLE. Mit Nachdruck ermittelt die Polizei nach einer gefährlichen Körperverletzung in den Abendstunden des 15.07.19 an der Wohnungstür eines Mehrfamilienhauses im Waldweg Bad Bodenteich. Nach derzeitigen Ermittlungen hatten drei junge Männer gegen 21:40 Uhr an der Haustür einer Familie aus dem Kosovo geklingelt. Als die 49 Jahre alte Frau der Familie die Tür öffnete, wurde ihr unvermittelt ins Gesicht geschlagen, so dass sie eine Platzwunde erlitt.

Der Ehemann wurde durch einen Schrei aufmerksam. Die drei Täter im Alter von ca. 20 bis 25 Jahre mit Kapuzenpullis ergriffen die Flucht. Zeugen konnten beobachten, dass die Täter in einen dunklen Pkw Mercedes stiegen und davonfuhren. Angereist sollen die drei Männer mit einem weißen Pkw Audi mit CE(ller)-Kfz-Kennzeichen sein. Die 49-Jährige wurde mit einem Rettungswagen ins Klinikum nach Uelzen gebracht und wird aktuell in einer Klinik in Hamburg behandelt. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern an.

Parallel prüfen die Ermittler, ob die Täter bei der Tat möglicherweise einen Schlagring einsetzten. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bodenteich, Tel. 05824-96300-0, entgegen.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: