Beschleunigtes Verfahren nach Ladendiebstahl

CELLE. Bereits sechs Tage später folgte die Strafe auf dem Fuße! Polizeibeamte aus Celle hatten am Freitagabend (05.07.2019) zwei rumänische Ladendiebe auf frischer Tat verfolgt und festgenommen. Die beiden 32 und 18 Jahre alten Männer hatten zuvor ineinem Kaufhaus in der Bergstraße mehrere hochwertige Parfums im Wert
eines dreistelligen Eurobetrags gestohlen und das Geschäft verlassen.

Ein Kaufhausdetektiv hatte die Männer bei der Tat beobachtet und die Polizei alarmiert. Die Polizei stellte die Täter im Nahbereich und nahm sie vorläufig fest. Das Diebesgut stellten die Beamten sicher. Die Staatsanwaltschaft ordnete noch am selben Abend die vorläufige Festnahme bei beschleunigtem Verfahren an, weil Ermittlungsergebnisse befürchten ließen, die Tatverdächtigen könnten der Hauptverhandlung fernbleiben. Unter anderem hatten die beiden keinen festen Wohnsitz im Landkreis Celle vorzuweisen. So kam es, dass die Hauptverhandlung
bereits eine knappe Woche später (Donnerstag, 11.07.2019) stattfand. Beide Beschuldigte erhielten eine saftige Geldstrafe plus Gerichtskostenübernahme in vierstelliger Höhe.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: