Was bleibt vom Original? – Themenführung: Über die Haltbarkeit, Restaurierung und Rekonstruktion historischer Gebäude im Museumsdorf Hösseringen

HÖSSERINGEN. Eine Themenführung über „Haltbarkeit, Restaurierung und Rekonstruktion historischer Gebäude“ findet am Freitag, dem 26. Juli von 15 bis 17 Uhr im Museumsdorf Hösseringen statt. Der stellvertretende Museumsleiter Dr. Björn Thomann wird über den an allen Gebäudeformen nagenden “Zahn der Zeit” sowie über die Frage, mit welchen Mitteln dem Verfall entgegengewirkt werden kann, sprechen.

Thematisiert wird auch die bauhistorische Bedeutung von Rekonstruktionen. Dabei wird ein Bogen von den großen Baudenkmälern der Menschheit bis zu den Häusern des Museumsdorfes geschlagen und an konkreten Beispielen gezeigt, auf welche Weise originale Bausubstanz erhalten bzw. in einen Wiederaufbau integriert werden kann. Stationen des Rundganges sind unter anderem Haus Oldendorf, Haus Eschede und der Unterstand mit den Fragmenten des Hauses Linden.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: