Polizei warnt mit neu gestalteten Plakaten vor falschen Amtspersonen

CELLE. In der zurückliegenden Zeit wurden viele ältere Menschen im Bundesgebiet Opfer von Betrügern am Telefon, die sich als Polizeibeamte oder andere Amtspersonen ausgegeben hatten. Mit hanebüchenen Geschichten erschreckten sie die Senioren, schüchterten sie ein und brachten sie letztlich dazu, ihre Barschaften an Fremde zu übergeben, um angeblich das “Vermögen zu schützen”. Auch in Stadt und Landkreis gab es zahlreiche Opfer und noch mehr Betrugsversuche.

Damit möglichst keiner mehr den Betrügern zum Opfer fällt, hat Christian Riebandt von der Polizei Celle nun eine neue Plakataktion ins Leben gerufen.

Weil dem Beauftragten für Kriminalprävention besonders das Wohl unserer älteren Mitmenschen am Herz liegt, hat er Plakate modifiziert, um vor den perfiden Methoden der Betrügerbanden zu warnen.

Die neuen Plakate werden insbesondere in Bank-und Sparkassengebäuden sowie in der Nähe von Wertschließfächern angebracht.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: