PKW fährt gegen Haus – Zwei Personen eingeklemmt

BRÖCKEL. Am heutigen frühen Morgen um 5:49 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Bröckel, Eicklingen und Langlingen, sowie zwei Notarzteinsatzwagen und zwei Rettungswagen nach Bröckel in die Genossenschaftsstraße zu einem Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten Personen alarmiert.

Vor Ort stellte sich heraus, dass ein PKW gegen ein Gebäude gefahren war. Zwei Insassen befanden sich noch im Fahrzeug. Teile des Mauerwerks waren eingestürzt. Die Feuerwehr befreite die beiden schwer verletzten Personen und betreute sie, bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Zur Schadenshöhe und Unfallursache kann seitens der Feuerwehr keine Angabe gemacht werden.

Egänzend teilt die Polizei folgendes mit: “Heute in den frühen Morgenstunden kam ein Ford Fiesta aus noch ungeklärter Ursache in einer leichten Linkskurve von der Fahrbahn ab
und prallte in ein Wohnhaus in der Bahnhofstraße, Höhe Genossenschaftsstraße. Im Bereich der Kollisionsstelle stürzte eine Wand ein, so dass der Gebäudeteil, ein Heizungsraum, durch die
Feuerwehr abgestützt werden musste. Die 23 Jahre alte Fahrerin aus Wathlingen sowie ihr 54 Jahre alter Beifahrer kamen schwerverletzt ins Krankenhaus. Am PKW entstand Totalschaden.”

Michael Hasselmann / ots
Fotos: Ortsfeuerwehr Langlingen

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: