Bezirksstaffelmeisterschaften im Schwimmen in Cuxhaven

CUXHAVEN/CELLE/NIENHAGEN. Bis hoch nach Cuxhaven mussten die Schwimmer und Schwimmerinnen des Bezirksschwimmverbandes Lüneburg am vergangenen Sonntag, den 29.September, reisen, um an den Bezirksstaffelmeisterschaften teilzunehmen. Jedes Jahr wieder stellt diese Mannschaftsveranstaltung ein Highlight im Wettkampfkalender der jungen Athleten dar, werden hier doch „Einzelkämpfer“ zu einer Mannschaft. Entsprechend gut war die Stimmung im Team, laute Anfeuerungsrufe begleiteten alle Staffeln.

2. das Team des SVN
1. die siegreiche Staffel des CSC (ohne Marit Reckmann)

Jeweils vier Schwimmer starten über 4 x 100 m Freistil, 4 x 100 m Brust, 4 x 100 m Rücken, 4 x 100 m Schmetterling und 4 x 100 m Lagen. Für die Gesamtwertung werden alle erzielten Zeiten addiert.

In der Offenen Wertung der Damen war die 1. Mannschaft des Celler SC nicht zu schlagen. In wechselnder Besetzung belegten Jana Reimchen, Marit Reckmann, Lina Timm, Leonie Kanus und Sina Schaper auf allen Strecken souverän den obersten Podestplatz im Bezirk. Die Silbermedaille in der Offenen Klasse auf allen Strecken erkämpfte sich die B-Jugendstaffel des SV Nienhagen mit Finja Eller, Catharina Evers, Swantje Keunecke, Carina-Joelle Rumpel und Charlotte Werner, die mit ihren Leistungen die Wertung in ihrer Altersklasse (Jg 04/05) folgerichtig auch gewannen.

3. das Team der SG Celler Land.

In der Offenen Wertung der Männer schafften Vasily Gankema, Maurice Gerecke, Sebastian Hall Finn Jarosiewicz und Nico Wahl von der SG Celler Land eine kleine Überraschung: über 4 x 100 m Brust konnten sie sich in 5:31,76 den Titel des Bezirksmeisters sichern. Ein zweiter Platz über 4 x 100 m Lagen sowie dritte Plätze über 4 x 100 m Freistil, Rücken und Schmetterling rundeten eine erfolgreiche Veranstaltung ab.

Auch in den Altersklassenwertungen konnten die Celler Vereine viele Erfolge erringen: Der Celler Schwimm-Club (CSC) schickte bei den Jüngsten der mixed E-Jugend (Jg 2010/2011) eine Mannschaft ins Rennen und das überaus erfolgreich, denn die Staffel holte mit deutlichem Vorsprung den 1. Platz in der wechselnden Besetzung mit Benedikt Frommer, Maila Lüders, Emma Dix, Caroline Back, Til Dix und Tim Ekl.

Ebenso erfolgreich war die Staffel des CSC in der weiblichen D-Jugend (2008/2009). Mit über 48 Sekunden Vorsprung in der Gesamtwertung kamen die Schwimmerinnen ins Ziel. Die Goldmedaille erhielten Lilly Ewest, Zoe Chatjorhor, Leni Poerschke, Evelyn Lüchau, Neela Hein, Sophia Eller und Dora Maecker. Auch das Team der SG mit Henrike Crull, Celia Sterz, Teresa Gerike, Suvi Lang und Inken Gudehus hielt sich ganz ausgezeichnet und landete hinter dem CSC unter sechs Mannschaften auf dem Silberrang. Die noch unerfahrene Staffel des SV Nienhagen mit Clara Harms, Destina Balikci, Sophie Göth und Lotta Bleich musste mit Rang 4 leider ohne Medaille nach Hause fahren.

Die weibliche C-Jugend des CSC belegte den 3. Platz in wechselnder Besetzung mit Paula Dreyer, Mariella Wemdzio, Lilly Marie Frommer, Maria Tsilimigkra, Larissa Eller, Tilda Maecker, Viktoria Panchenko und Carla Keßler.

Wie immer spannend wird für alle Beteiligten das Warten auf die Ergebnisse der anderen Schwimmberzirke Nierdersachsens: die acht besten Staffeln qualifizieren sich für die Landesmeisterschaften der Staffeln in Hildesheim.

PR
Foto: 1 und 3 Ines Evers, 2 Kurt Trumptrar

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.





%d Bloggern gefällt das: