Sternschnuppen im Oktober

HERMANNSBURG. Am Freitag, 25. Oktober, lädt der Verein Sternwarte Südheide e.V. zu einem Beobachtungsabend in der Sternwarte in Hermannsburg dazu ein, gemeinsam den Herbst-Sternenhimmel zu erkunden.

Das „Herbstviereck“ im Sternbild Pegasus, die Andromeda-Galaxie oder Sternschnuppen aus dem Orion – der herbstliche Sternenhimmel bietet allerlei Interessantes zu entdecken. Der Verein Sternwarte Südheide e.V. lädt daher herzlich zu einem Beobachtungsabend ein, ab 18:00 Uhr steht die Tür der Sternwarte auf dem Sportplatz an der Alten Celler Heerstraße für alle Interessierten offen. Eigene Teleskope und vor allem auch Ferngläser können gern mitgebracht werden, denn viele interessante Objekte, wie z.B. der Hantel-Nebel oder die Andromeda-Galaxie kann man bereits durch einen Feldstecher gut beobachten.

Voraussichtliches Ende der Veranstaltung ist 22:00 Uhr, der Eintritt ist wie immer frei. Bitte beachten Sie jedoch: Sollte das Wetter keine Beobachtungen erlauben, muss die Veranstaltung leider ausfallen. Entsprechende Informationen dazu und ggf. einen Ersatztermin finden Sie zeitnah auf der Seite des Vereins (www.sternwarte-suedheide.de).

Bildunterschrift: Der Orion-Nebel ist nicht nur ein schönes Fotomotiv, sondern kann auch bereits mit einem guten Fernglas direkt beobachtet werden.

PR
Foto: Hubert Basner

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: