Autorenlesung Bodo Uibel „Celle–Stalingrad und zurück“

Autorenlesung Bodo Uibel „Celle–Stalingrad und zurück“

17. Oktober 2019 Aus Von Celler Presse

CELLE. Am Dienstag, den 22. Oktober 2019, 16.00 Uhr präsentiert der Autor Bodo Uibel im Sophien-Stift, Blumläger Kirchweg 1 in Celle, sein 2019 im Block-Verlag erschienenes Buch „Celle–Stalingrad und zurück“.

Erzählt wird aus dem Leben des Hermann Otte (Name durch den Autor geändert), geboren und gestorben in einem Dorf bei Celle: Krieg, Gefangenschaft, Flucht und erneute Gefangenschaft, das sind die dunkelsten Jahre seines Lebens. Und auch die Heimkehr erlebt Otte wie einen Schock, denn er wird zu Hause nicht mehr erwartet. Man hält ihn für tot. Erst langsam ordnet sich sein Leben neu. Bodo Uibel erzählt in diesem Buch eine persönliche, aber auch ein Stück deutsche Geschichte in einem.

Der Inhalt des Buches beruht auf den eigenen knappen Aufzeichnungen des fast 90-jährigen Otte, auf Tonbandaufnahmen der Familie sowie auf einem zweitägigen Interview des Autors mit ihm. Am Ende der Lesung ist wie üblich Gelegenheit zum Gespräch mit dem Autor sowie zum Kauf und zur Signierung seiner Bücher.

Gäste sind herzlich willkommen.
Eintritt: 2,- €
Weitere Informationen erhalten Sie unter Tel. 05141-71 0.

PR
Foto: Alciro Theodoro da Silva





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige