Fahren ohne Fahrerlaubnis

BERGEN. In den Nachmittagsstunden des 18.10.2019 fiel einer Funkstreifenwagenbesatzung ein BMW auf, welcher in einer 30 km/h-Zone mit erhöhter Geschwindigkeit an einem Kindergarten vorbeifuhr. Im Zuge der anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass sich die 44-jährige Fahrerin schon seit über einem Jahr nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis befand.

Das nun anhängige Strafverfahren dürfte sich erschwerend auf eine mögliche Führerscheinneubeantragung auswirken.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: