IHK gibt Impuls zu Design Thinking in Wolfsburg – Veranstaltung aus der IHK-Reihe „Impulse für den Mittelstand“

WOLFSBURG. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg macht am Dienstag, 5. November, 17 bis 20.30 Uhr, mit der neuen Veranstaltungsreihe „Impulse für den Mittelstand“ Station in Wolfsburg: Beim „Impuls Design Thinking“ geht es im Amsel Kaffee, Amselweg 51, darum, wie die Methode dabei hilft, Herausforderungen zu meistern.

Teilnehmer erfahren was Design Thinking ist und wie die Methode neue Sichtweisen auf konkrete unternehmerische Fragen und Probleme ermöglicht. Ein Experte veranschaulicht den Nutzen von Design Thinking, um beispielsweise die Zusammenarbeit in Teams zu verbessern, kreative Ideen für Entwicklungsprozesse zu entfalten oder Krisensituationen im Unternehmensalltag zu lösen. Ein Praxiseinblick sowie ein interaktiver Part runden die Veranstaltung ab.

Weitere Informationen und Anmeldung bei IHK-Berater Michael Retzki, Tel. 05141 9196-21, retzki@lueneburg.ihk.de, oder unter www.ihk-lueneburg.de/impulse.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: