Taufe und Abfahren bei Dauerregen

Taufe und Abfahren bei Dauerregen

28. Oktober 2019 Aus Von Celler Presse

CELLE. Auslaufen bei Dauerregen – das kann doch einen Seemann nicht erschüttern. Das dachten die Mitglieder des Yachtclub Celle, als sie am Sonntag mit ihrer Bootsflotte Kurs Oldau im Celler Hafen starteten.

Das sogenannte „Abfahren“, ist die letzte gemeinsame Tour der Saison. Der Oldauer Bootsclub stellte freundlicherweise seine Clubräume zur Verfügung, so dass die Mitglieder des Yachtclub Celle trotz der schlechten Witterung im Trockenen picknicken konnten.

Anschließend ging es gemütlich wieder alleraufwärts, denn im Clubheim in Celle wartete schon das Mittagessen und eine ganz besondere Attraktion: Die Taufe eines neuen Schlauchboots für die Jugendgruppe.

Dank einer großzügigen Spende vom Sachverständigenbüro Wilfried Noll und seiner Ehefrau konnte der Verein ein neues Boot anschaffen, mit dem künftig die Jüngsten Trainings und Wettkämpfe absolvieren. Und damit sie auch optisch meisterlich aussehen, beinhaltete die Spende auch neue Präsentationsanzüge. In einer kleinen Feierstunde bedankten sich Vorstand, Jugendgruppe und Mitglieder bei den Spendern.

PR
Foto: Niko Meyer





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige