Fachberatung im Bereich U-3-Kinder wird ausgebaut – Nachfrage nach Plätzen steigt weiter – Fortbildungen zu Sprachbildung auf Gesetzesänderung

Landkreis CELLE. Das Thema Betreuung von Kindern unter drei Jahren (U3), nimmt beim Landkreis Celle einen immer größeren Schwerpunkt ein, denn die Nachfrage nach Plätzen steigt weiter. Mit der Entwicklung und Herausgabe des Werkes „Celle wächst auf” zu Schlüsselsituationen als orientierende Standards in der U3 Betreuung haben der Landkreis und die Stadt Celle, die kirchlichen Träger und das DRK in übergreifender Zusammenarbeit ein praxisorientierendes Werk geschaffen. 400 Kolleginnen und Kollegen haben an der Erarbeitung des Leitfadens in Zukunftswerkstätten und Fachtagen mitgewirkt. Folgende Schlüsselsituationen sind implementiert: Eingewöhnung / Übergänge, Essen und gestalten von Mahlzeiten, Zusammenarbeit mit Familien, Spielen, Raumgestaltung, Körperlichkeit und beziehungsvolle Pflege sowie Partizipation.

In den vergangenen drei Jahren haben sich zudem die Leiterinnen der kommunalen Kindertagestätten mit der Thematik interkulturelle Kompetenz beschäftigt. Auf einer Klausurtagung und zwei weiteren Fortbildungsveranstaltungen wurde eine inhaltliche Auseinandersetzung über Kultur, Werte, Vorurteile und Wertschätzung geführt. Hierzu wurde 2019 begonnen, mit den Leitungen einen Leitfaden zu erarbeiten, der 2020 fertiggestellt wird.

Reagiert wurde auch auf Gesetzessänderung in Niedersachsen womit die alltagsintegrierte Sprachbildung und Sprachförderung als Aufgabe der Kindertagesstätten festgelegt wurde. Unter anderem gab es 2019 durch die unterschiedlichen Träger Fortbildungen zur Sprachentwicklung und alltagintegrierten Sprachbildung angeboten. Abgerundet wurde dieses Angebot durch den Fachtag Sprache im November. Unter der Überschrift: „Sprache oder: „Das komplexe System der Kommunikation” wurde den 100 Teilnehmern in fünf Workshops theoretische und praxisnahe Inhalte zur Sprachentwicklung, Bewegung und Sprache, Elterngespräche und Spiel und Sprachentwicklung vermittelt.

Der Ausbau der Vernetzung und Zusammenarbeit im Kindergarten Ü3 wird ein vorrangiges Ziel des Landkreises in seiner Eigenschaft als Fachberater in der pädagogischen Begleitung in den nächsten zwei Jahren. Der gewählte Themenschwerpunkt ist Partizipation. Im November 2020 folgen die dreitägigen Kindergartenfachtage.

lkc

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: