China baut Krankenhaus in nur sechs Tagen

Huoshenshan Hospital

Der Bau des Krankenhauses startete offiziell am Abend des 23. Januar 2020. Nachdem der Baugrund (ca. 25.000 Quadratmeter) im Caidian District in West-Wuhan erschlossen wurde, starteten die Bauarbeiten. Bei diesem Krankenhaus handelt es sich um eine Fertigbauweise. Das Konzept wird auch mobiles Krankenhaus genannt. Seit Beginn der Bauphase sind rund um die Uhr etliche Arbeiter, Kräne und Baufahrzeuge auf dem Gelände zu sehen. Das Huoshenshan Hospital (Huoshen = Gott des Feuers) soll ca. 1.000 Betten fassen und speziell Patienten mit dem Coronavirus behandeln. Offiziell sollte der Bau sechs Tage dauern, was jedoch wahrscheinlich die reine Aufbauzeit der Blockteile und Einrichtung betrifft, denn die Eröffnung ist für den 3. Februar geplant.

Leishenshan Hospital

Neben dem Bau des Huoshenshan Hospitals, entsteht in Süd-Wuhan ein weiteres Krankenhaus in Rekordzeit. Das Leishenshan Hospital entsteht zwischen dem Hongshan District und dem Jiangxia District und hat eine Fläche von ca. 30.000 Quadratmetern. Die Bauweise ist vergleichbar mit der des Huoshenshan Hospitals, es soll jedoch 1.300 Betten fassen. Der Bau ist ebenfalls rekordverdächtig, denn die Errichtung soll am 5. Februar abgeschlossen sein. Begonnen hatte der Bau zwei Tage nach dem Startschuss des Huoshenshan Hospitals.

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: