Anzeige

Jahreshauptversammlung des Gemischten Chores Großmoor: „Ehre, wem Ehre gebührt“

GROßMOOR. Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung vom Gemischten Chor Großmoor wurden Sänger oder fördernde Mitglieder auf ihre ganz eigene liebevolle Weise geehrt: 

Wolf-Eberhard Nabe (Foto , ganz links) für seinen unermüdlichen Einsatz der Erstellung der Bühnenkulisse und diverser Podeste für die Choraufführungen zum neuen Ehrenmitglied erklärt. Weiterhin wurde Armin Müller, ehemals aktiver Sänger, gelobt, dass er seit 25 Jahren dabei ist und Walter Twelkemeyer nicht nur, dass er als förderndes Mitglied den Chor seit 10 Jahren unterstützt, sondern auch tapfer die singende Familie zu Hause genießt. Auch Edelgard Rex und Hartmut Federmann (Foto, ganz rechts) dankt der Chor für ihre zehnjährige Mitgliedschaft. 

Vom eigenen Chor überrascht wurde Jürgen Mühlstein (Foto, Zweiter von rechts), als Vera Jordan und Matthias Blazek als Vertretung des Kreischorverbandes ihn herzlichst und rührend für sein diesjähriges „silbernes“ Jubiläum als aktiver Sänger ehrten; letztes Jahr gab es schon die Ehrung für seine 20-jährige hervorragende Vorstandsarbeit. 

Last, but not least gratulierte der Gemischte Chor Großmoor Ursula Grube offiziell zu ihrem 80. Geburtstag und ihrer diamantenen Hochzeit mit ihrem Mann Klaus. Alle Chormitglieder sind traurig, dass „Ulla“ nun nach 57 Jahren aktivem Singen beschließt, dem Chor zukünftig nur noch im Rahmen ihrer Konzerte zu lauschen.  

May-Britt Gerschau
Fotos: Petra Kampe 






Anzeige


Anzeige