WeibsWerk-Hermannsburg

HERMANNSBURG. Seit im September 2011 das Frauen-Business-Netzwerk für Selbständige, Freiberuflerinnen und Kleingewerbetreibende gegründet wurde, planen die WeibsWerkerinnen im September immer etwas Besonderes. Dieses Jahr präsentieren sie in Johanna Ottermanns Kurzweil im „Schaufenster des Monats“ einen kleinen Film, der einige der Netzwerkerinnen bei ihrer Arbeit zeigt.

Zusätzlich wurde turnusgemäß ein neues Orgateam gewählt. In den nächsten zwei Jahren werden Sarah Ermgassen, Vanessa Gaede, Katja Hesse, Manuela Sander und Andrea Stüber die Aktivitäten des Frauen-Business-Netzwerks gemeinsam planen. „Gerade in der Corona-Krise sind der kreative Austausch und die gegenseitige Unterstützung besonders wichtig“, erklärt das Orgateam. „Wir planen gemeinsame Veranstaltungen, Weiterbildungen und Vieles mehr und stärken so uns Frauen, den ländlichen Raum und seine Wirtschaft.“

Orgateam (von links): Vanessa Gaede, Manuela Sander, Andrea Stüber, Katja Hesse und Sarah Ermgassen

Die WeibsWerkerinnen treffen sich jeden zweiten Montag im Monat um 19:30 Uhr im Restaurant La Taverna, Lotharstr. 27. Neue Gesichter sind immer herzlich willkommen!

Nähere Infos zum Netzwerk unter: www.weibswerk-hermannsburg.de

PR
Fotos: Elena Bokelmann

Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein. Werbeartikel mit Werbeverlinkungen erkennen Sie an der deutlichen lila-farbenen Kategorie mit dem weißen Stern.





%d Bloggern gefällt das: