Lühmann erfreut: Celler Badeland erhält Fördermittel

Lühmann erfreut: Celler Badeland erhält Fördermittel

20. November 2020 Aus Von Celler Presse

CELLE. Das niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz unterstützt mit dem „Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten“ erstmalig 21 Maßnahmen mit rund 16,9 Millionen Euro. Die Maßnahmen werden mit einem Zuschuss aus Bundes- und Landesmitteln bis zu einer Höhe von 90 Prozent der förderfähigen Gesamtkosten unterstützt, wobei der Bund 75 Prozent trägt. Nach der heute Vormittag vom Landesministerium veröffentlichen Projektliste wird auch das Celler Badeland 1.106.000 Euro aus dem Förderprogramm für Sanierungsarbeiten erhalten.

Hierzu erklärt die Celler SPD-Bundestagsabgeordnete Kirsten Lühmann: „Wie viele andere Bereiche des öffentlichen Lebens, sind auch die Schwimmhallen stark von der Pandemie betroffen und mussten nun coronabedingt erneut schließen. Umso mehr habe ich mich heute früh gefreut als ich erfahren habe, dass so viel Geld aus dem Investitionspakt in das Celler Badeland fließt. Das Badeland ist für Jung und Alt eine tolle Erholungsmöglichkeit in unserer Region, dank der Mittel kann es jetzt saniert und zukunftsfest gemacht werden.“

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige