Eine Ära geht zu Ende – Personalwechsel in der Polizeistation Hambühren

Eine Ära geht zu Ende – Personalwechsel in der Polizeistation Hambühren

30. November 2020 Aus Von Celler Presse

HAMBÜHREN. Nach 16 Jahren gemeinsamer Dienstzeit in der Polizeistation Hambühren, gehen Ullrich Weber und Ralf Klapper mit Ablauf des Jahres 2020 in den Ruhestand. Die Verabschiedungszeremonie fand bereits heute in Hambühren statt. Mit den beiden Polizeihauptkommissaren geht eine Ära zu Ende, in der beide das Gesicht der Polizei in der Gemeinde Hambühren waren.

Seit dem Jahr 2004 waren sie stets auch über das tagtägliche Dienstgeschehen hinaus präsent, sei es bei Schützenfesten im Gemeindebezirk, bei Gewerbeschauen, Radwandertagen oder Laternenumzügen. Beide sind „mit Leib und Seele“ Polizisten und waren unabhängig von der Uhrzeit für „ihre“ Bürger ansprechbar. In ihrer aktiven Dienstzeit haben beide mehrere Reformen der polizeilichen Arbeit erlebt, sind ihrer beruflichen Einstellung trotz mancher Veränderungen jedoch immer treu geblieben. Mit Ullrich Weber und Ralf Klapper gehen eine hohe Fachkompetenz und ein hoher Bekanntheitsgrad mit in den Ruhestand. Als Nachfolger sind die Polizeibeamten Oliver Frankenberg und Enrico Herbst vorgesehen.

ots





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige