Anzeige

Nahtloser Übergang im Projekt „JUGEND STÄRKEN im Quartier“ – Caritas Celle Stadt und Land e.V. wird neuer projektumsetzender Träger

BERGEN. Kürzlich hat der Caritasverband Celle Stadt und Land e.V. mit der Umsetzung des Projektes „JUGEND STÄRKEN im Quartier“ in Bergen begonnen. Die Mitarbeiterinnen der Koordinierungsstelle der Stadt Bergen, Frau Nitsche und Frau Ohlhoff freuen sich sehr, dass nach dem Ausstieg der Pestalozzi-Stiftung der Caritasverband als neuer Kooperationspartner gewonnen werden konnte. Damit ist ein nahtloser Übergang im Projekt gewährleistet.

Seit dem 1. Januar 2015 wird das Projekt „JUGEND STÄRKEN im Quartier“ von der Stadt Bergen erfolgreich umgesetzt. Mit passgenauen Angeboten und individuellen Hilfen unterstützt „JUGEND STÄRKEN im Quartier“ in Bergen junge Menschen zwischen 12 und 26 Jahren mit Startschwierigkeiten beim Übergang von der Schule in den Beruf. Ziel ist es, individuelle Hürden auf dem Weg Richtung Ausbildung und Arbeit zu überwinden und eine schulische, berufliche und soziale Integration zu ermöglichen. Die Teilnahme ist ein kostenfreies Angebot.

Markus Pöpsel (Caritasverband Celle Stadt und Land e.V.), Nadja Ohlhoff (Stadt Bergen), Silvia Nitsche (Stadt Bergen), Lea Wolf (Caritasverband Celle Stadt und Land e.V.)

Jugendliche und junge Erwachsene die gerne ins Projekt aufgenommen werden möchten, wenden sich bitte direkt an die Mitarbeitenden des Caritasverbands Celle Stadt und Land e.V. (Lea Wolf, Tel: 0171/3284989 oder Markus Pöpsel, 01590/2409579) oder an die Mitarbeiterinnen der Koordinierungsstelle der Stadt Bergen (Silvia Nitsche, Tel: 05051/479-17 oder Nadja Ohlhoff, Tel: 05051/479-29).

Das Projekt „JUGEND STÄRKEN im Quartier“ wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und den Europäischen Sozialfonds sowie vom Landkreis Celle und der Stadt Bergen gefördert.

PR
Foto: Heike Stürmeyer





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige