Anzeige

Angebot für die Über-80-Jährigen in Lachendorf – Senioren können in der Samtgemeinde geimpft werden

Landkreis CELLE. Stand heute sind 12279 Impfungen im Landkreis Celle erfolgt. Diese Zahl wird nach den Erwartungen des Landkreises Celle in den kommenden Monaten zügig steigen. Neben dem Impfen in der CD-Kaserne soll dann dezentral auch in den Gemeinden geimpft werden.

Impfcentrum in der CD-Kaserne Celle

Um das Verfahren zu erproben, soll es nun in Lachendorf mit einem mobilen Team vor Ort los gehen. „In Zusammenarbeit mit der Samtgemeinde wollen wir Termine für die über 80-Jährigen anbieten“, sagt Landrat Klaus Wiswe. Die Samtgemeinde wird dabei das Anschreiben der Senioren und die Koordination vor Ort übernehmen, der Landkreis wird mit einem mobilen Team des Impfzentrums vor Ort die Impfungen durchführen. „Es ist ein Modellversuch. Wir wollen Erfahrungen sammeln und dieses Angebot dann auch in den anderen Kommunen machen“, so der Landrat weiter.

„Über unser Melderegister haben wir die Kontaktdaten alle betroffenen Personen aus der Gruppe der Über-80-Jährigen. Bitte rufen Sie nicht gleich im Rathaus an, sondern warten Sie Ihr Anschreiben in der kommenden Woche ab“, sagt Samtgemeindebürgermeister Jörg Warncke. Dort stehen alle benötigten Informationen und auch Ansprechpartner. Das Angebot richtet sich an die Senioren, die noch nicht auf Warteliste des Landes stehen und auch noch nicht geimpft wurden.

PR
Foto: AirFotoCelle





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige