Anzeige

Leiterin der Gedenkstätte und Bürgermeisterin gedenken der Befreiung Bergen-Belsens

BERGEN. Mit einem gemeinsamen Presse-Statement erinnern die Leiterin der Stiftung Niedersächsischer Gedenkstätten, Dr. Elke Gryglewski, und Bergens Bürgermeisterin Claudia Dettmar-Müller heute an die Befreiung Bergen-Belsens am 15. April 1945. Vor 76 Jahren hatten Britische Truppen die Kontrolle über das Lager gewonnen und etwa 53.000 Häftlinge befreit.

Bergens Bürgermeisterin Claudia Dettmar-Müller und die Leiterin der Stiftung Niedersächsischer Gedenkstätten Dr. Elke Gryglewski

„76 Jahre nach der Befreiung des Konzentrations- und Kriegsgefangenenlagers Bergen-Belsen ist die Notwendigkeit zur Auseinandersetzung mit der Geschichte des Nationalsozialismus nach wie vor dringend“, so Dr. Elke Gryglewski, „Ich bin froh und dankbar, mit Frau Dettmar-Müller und der Stadt Bergen eine Partnerin zu haben, mit der wir gemeinsam an die Geschichte erinnern und für den Erhalt der Demokratie eintreten können und wollen. Aktuell geschieht dies mit unserem gemeinsamen Projekt ‚Demokratie leben‘. Zu weiteren Kooperationen sind wir im Gespräch.“

Derzeit erinnern Banner an den Ortseingängen von Bergen an die Befreiung 1945. „Bergen-Belsen ist uns ein stetiges Zeichen der Mahnung direkt vor unserer Haustür“, so Claudia Dettmar-Müller, „Solche Gräueltaten nie wieder zuzulassen, ist der Stadt Bergen historische Verpflichtung. Die ‚Partnerschaft für Demokratie‘ zwischen Gedenkstätte und Stadt Bergen leistet hier einen wichtigen Beitrag in der Festigung unserer demokratischen Strukturen und bei der Bekämpfung von Rassismus und Antisemitismus.“

PR
Foto: Stadt Bergen





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige