Anzeige

Instandsetzung DB-Unterführung Hämelerwald

HANNOVER. Die DB-Unterführung im Zuge der Niedersachsenstraße in Hämelerwald ist im Zeitraum von Montag, 12. Juli bis voraussichtlich Samstag, 31. Juli für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Sperrungen schließen die Zufahrt in den Meisenwinkel sowie die südliche Zufahrt in den Hasenwinkel über die Niedersachsenstraße mit ein.

Für den Fußgängerverkehr bleibt der Gehweg auf der östlichen Trogseite durchgängig erhalten. Die Durchfahrt des Linienbusses ist während der gesamten Maßnahme, bis auf den Deckeneinbau, der an einem Wochenende erfolgen soll, möglich. Die Umleitungsführung erfolgt nördlich von Sievershausen über die L 412 nach Vöhrum entlang der K 33 und B 65 über Schwicheldt zurück auf die L413 nach Hämelerwald. Südlich von der B 65 über Mehrum aus, erfolgt die Umleitung über Evern (K 135) nach Ramhorst über Lehrte (Ostring, K 134) nach Immensen (L 412) über Arpke nach Sievershausen und nach Hämelerwald.

Die Arbeiten umfassen eine Fahrbahnsanierung sowie Instandsetzungsmaßnahmen an der Trogwand. Die Baukosten belaufen sich auf rund 150.000 Euro und werden vom Land Niedersachsen getragen. Witterungsbedingt kann es zu zeitlichen Verschiebungen kommen. Der Geschäftsbereich Hannover der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis und empfiehlt den betroffenen Bereich weiträumig zu umfahren.

PR






Anzeige


Anzeige