Anzeige

Ausstellung „NYMPHÉAS“ auf dem Müdener Winkelhof

MÜDEN/Örtze. Im Hofcafé des Winkelhofs zeigt Heike Schlobinski ab dem 17. Juli ihre Bilder aus der Reihe „Nymphéas“ (Seerosen). Dabei stehen vor allem transparent scheinende Blüten und-Blätterformen auf und unterm Wasser im Mittelpunkt.

Die Motive für ihre Bilderzyklen findet die Textil-Designerin seit jeher vor der Haustür, seien es rostige Ackergeräte, die ehemaligen Kieselgurgruben oder eine Schnuckenherde. „Auf Vertrautes einen neuen Blick finden, ins Detail gehen und aufmerksam sein für neue Einsichten, das treibt mich an und um“, sagt die Künstlerin. Sie untersucht das Unbekannte im Bekannten, sieht im Alltäglichen das Besondere und zeigt mit feinem Gespür für das Detail, wie abstrakt die Realität sein kann.

Zur Eröffnung spricht Alexander Nitsche. Die Vernissage zur Ausstellung findet unter freiem Himmel und passend zum Café mit dem Lieblingskuchen der Künstlerin, Tee und Kaffee  am Sonnabend, 17. Juli, um 14:30 Uhr statt. Aufgrund der aktuellen Situation müssen sich alle Gäste mit Kontaktdaten registrieren lassen. Der Eintritt ist begrenzt (Einlass ab 14 Uhr), Anmeldungen vorab unter kontakt@winkelhof-mueden.de erwünscht.

Die Gemälde sind zu den Öffnungszeiten des Hofcafés von Samstag bis Montag sowie an niedersächsischen Feiertagen (14 bis 18 Uhr) vom 17.7. bis 31.10.21 zu besichtigen.

PR
Fotos: Heike Schlobinski






Anzeige


Anzeige