Anzeige
    |    

AfD zu Stadt- und Ortsratswahlen zugelassen

Stadt und Landkreis CELLE. Der Celler Wahlausschuss hat die Listen der AfD für die Stadt- und Ortsratswahlen am Mittwochabend ohne Beanstandung zugelassen. Für den Stadtrat tritt die AfD mit den Kandidaten Anatoli Trenkenschu, Daniel Biermann, Frank Pillibeit, Silke Rohde, Uwe Theilmann, Carsten Lapusch, Nikolaus Wendel, Frank Kresse und Eckhard Nauditt an. Je nach Wahlbereich kandidieren diese Bewerber auch für die Ortsräte Neuenhäusen, Hehlentor, Altencelle, Heese, Blumlage, Garßen, Vorwerk sowie Westercelle. „

Wir sind froh, mit einem so starken Team in Celle an der Kommunalwahl  teilnehmen und unsere erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre fortsetzen zu können. Immer wieder haben wir entscheidende Impulse setzen und den Stadtrat beleben können, etwa bei der Sanierung Neuenhäusens, der Rettung des Kollerschen Wäldchens, der Haushaltskonsolidierung oder der Livestream-Übertragung der Stadtratssitzungen. Wer auch in Zukunft Vernunft und Bürgernähe in Celle vertreten haben möchte, sollte sein Kreuz bei der AfD machen“, sagt der AfD-Fraktiinsvorsitzrende Anatoli Trenkenschu.

v.l.n.r: Carsten Lapusch, Uwe Theilmann, Silke Rhode, Daniel Biermann und Anatoli Trenkenschu

PR
Foto: Elisabeth Lapusch




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige


Anzeige