Anzeige
    |    

Zweite Ferienpass-Aktion bei der Polizei – Kinder erneut begeistert

CELLE. Nachdem in der vergangenen Woche bereits Kinder aus dem Stadtgebiet die Polizei besucht hatten, öffnete die Polizeiinspektion Celle heute noch einmal ihre Tore für ca. 30 Kinder aus dem Landkreis Celle. Durch den informativen und abwechslungsreichen Vormittag führten die beiden Mitglieder des Präventionsteams, Karsten Wiechmann und Christian Riebandt.

Zu Beginn des Programms war das verkehrssichere Fahrrad und die zunehmende Bedeutung von Fahrradhelmen. Dann durften die Kinder einen nachgestellten Einbruch beobachten. Anschließend begaben sich die Kinder auf Spurensuche und erfuhren so einiges über die Auswertungsmöglichkeiten.

Für wahre Begeisterungsstürme sorgten dann wieder einmal die Vorführungen der Diensthunde und der Polizeipferde. Die tierischen Kollegen ließen sich durch nichts ablenken und taten, was ihnen abverlangt wurde.

Ausgestattet mit all den Informationen und Wissen über die Polizei ernannten Karsten Wiechmann, als Verkehrssicherheitsberater und Christian Riebandt, als Beauftragter für Jugendsachen, die Kinder zu Kinderkommissaren.

Der Spaß an dem gelungenen Vormittag stand sowohl den Kindern, als auch allen anderen Akteuren ins Gesicht geschrieben.

ots




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige


Anzeige