Anzeige
    |    

CELLE. Homeoffice oder Staustrecke? Top-Filme im Internet-Stream oder alte Schinken im Fernsehen? Videotelefonate mit den Enkeln oder Warten auf Weihnachten? Krank zum Arzt oder Telemedizin per Internet? Altencelle, Altenhagen, Celle, Groß Hehlen, Lachtehausen, Neustadt-Heese, Osterloh und Westercelle haben in den kommenden Wochen die Chance auf den Ausbau eines reinen Glasfasernetzes, mit dem die Bürgerinnen und Bürger in Lichtgeschwindigkeit im Internet surfen können.

In enger Kooperation mit der Stadtverwaltung Celle ist Deutsche Glasfaser nun offiziell mit der Nachfragebündelung in Celle gestartet. Bis zum Stichtag am 06. November 2021 können die Bürgerinnen und Bürger einen Vertrag mit Deutsche Glasfaser abschließen, um einen kostenfreien Glasfaseranschluss bis ins Haus oder die Wohnung zu erhalten. Einzige Voraussetzung: Mindestens 40 Prozent der anschließbaren Haushalte in Altencelle, Altenhagen, Celle, Groß Hehlen, Lachtehausen, Neustadt-Heese, Osterloh und Westercelle ziehen mit. Wird diese Quote bis zum Stichtag erreicht, steht dem Netzausbau nichts mehr im Wege.

v.l.: Christian Morag (Deutsche Glasfaser), Thomas Bertram (Stadt Celle) und Thomas Faber (Stadt Celle)

Die neue Infrastruktur berücksichtigt alle Haushalte in den Anschlussgebieten und schafft die Voraussetzung, dass auch Nachzügler noch angeschlossen werden können – dann allerdings müssen diese Haushalte die Anschlusskosten von derzeit 750 Euro selbst tragen.

Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser informiert ausführlich über den Netzausbau, die Produkte sowie den Projektverlauf. Aufgrund der aktuellen Situation können die Infoabende zurzeit leider nicht persönlich vor Ort durchgeführt werden. Dennoch sollen Interessierte bei zwei Online-Infoabenden die Möglichkeit bekommen, sich aus erster Hand zu informieren:

1. Online-Infoabend am Dienstag, 10.08.2021 ab 19:00 Uhr

Zoom Meeting-ID: 984-3056-5920

2. Online-Infoabend am Mittwoch, 11.08.2021 ab 19:00 Uhr

Zoom Meeting-ID: 943-8633-6792

Teilnahme entweder mit einem mobilen Endgerät über die Zoom Meeting-IDs oder über den PC/Laptop. Die Links zur Teilnahme finden Sie auf der nachfolgenden Internetseite unter Termine: deutsche-glasfaser.de/celle

Darüber hinaus eröffnet am Montag, 09.08.2021 der Deutsche Glasfaser Servicepunkt in der Straße Nordwall 32 in Celle. Dieser ist montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr sowie samstags von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr geöffnet. Der Servicepunkt ist ebenfalls telefonisch unter der Rufnummer 02861 8133 410 erreichbar. Unter dieser Nummer können Interessierte alternativ auch einen Beratungstermin in den eigenen vier Wänden vereinbaren. „Wir verstärken in den kommenden Wochen unsere Präsenz und suchen den direkten Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern in Celle.“, sagt Christian Morag, Projektmanager von Deutsche Glasfaser. Die Deutsche Glasfaser Servicepunkte sind für viele Bürgerinnen und Bürger die zentrale Anlaufstelle während der Nachfragebündelung. „Unser geschultes Personal erteilt Auskünfte zu den Vorteilen der Glasfaser-Technologie, zu Vertragsinhalten und zu den Voraussetzungen, die für einen erfolgreichen Ausbau erfüllt sein müssen.“, so Morag weiter.

In den kommenden Wochen werden Vertriebsmitarbeiter von Deutsche Glasfaser von Tür zu Tür gehen, Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürger aufnehmen und auf Wunsch informieren. Alle Mitarbeiter können sich ausweisen und kommen der Aufforderung dazu auch selbstverständlich nach.

Informationen über Deutsche Glasfaser und die buchbaren Produkte sind ebenfalls online unter deutsche-glasfaser.de/celle verfügbar. Hier finden die Bürgerinnen und Bürger auch Details über den derzeitigen Stand der Nachfragebündelung sowie aktuelle Nachrichten und Termine.

PR
Foto: Deutsche Glasfaser




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige


Anzeige