Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Videobesuch: „Für eine gerechtere Welt eintreten!“

HERMANNSBURG. Viele Menschen möchten gerade in der Vorweihnachtszeit etwas zurückgeben. In dem Gefühl, dass man es alles in allem gut getroffen hat, suchen sie nach Möglichkeiten, sich für andere Menschen einzusetzen, denen es nicht so gut geht.

Das ELM gibt am Dienstag, den 14.12.2021 um 17:00 Uhr die Gelegenheit, sich ein Spenden-Projekt in Äthiopien genauer anzusehen. In Adama organisiert die äthiopische Mekane-Yesus-Kirche ein Projekt für benachteiligte Frauen und Geflüchtete. Um was es genau bei dem Projekt geht, stellen Aman Ababu, Leiter des Regionalbüros der sozialen Arbeit der Mekane-Yesus-Kirche und Mitarbeitende des ELM in einer Zoom-Sitzung vor – sie zeigen zum Beispiel wie durch ein spendenfinanziertes Starthilfedarlehen Frauen zu einem eigenen Einkommen kommen. Das ermutigt sie. Und weil sie eigene Entscheidungen über dessen Verwendung treffen, wächst ihr Selbstbewusstsein und sie erhalten eine neue Perspektive. Interessierte können sich auf der Webseite des ELM zu dem Kurz-Seminar (etwa 30 Minuten) anmelden: https://www.elm-mission.net/veranstaltungen.html. Nähere Informationen erhalten Sie unter Telefon 05052 69-240.

Auch wer nicht kommen kann, ist eingeladen, das Projekt zu unterstützen: https://www.elm-mission.net/adama-starthilfe oder ELM-Spendenkonto IBAN DE90 2695 1311 0000 9191 91 (Stichwort

PR

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige