Anzeige

Security am Flughafen BER: Hamburg prüft deutlich schneller

BERLIN. Knapp 14 Jahre nach Baubeginn eröffnete der Flughafen Berlin Brandenburg (BER) letztes Jahr endlich seinen Betrieb. Vor allem die langen Schlangen und Wartezeiten an den Sicherheitskontrollen frustrieren viele Flugreisende, was auch viele Weihnachtsreisen beeinträchtigen könnte.

Die Vergleich.org-Redaktion hat daher einen Vor-Ort-Test durchgeführt, um herauszufinden, wie schnell bzw. langsam der Security-Bereich am BER im Vergleich wirklich abschneidet. Hier sind die Ergebnisse!

Die Security-Schalter der Flughäfen im Test

Dabei wurden am Flughafen BER innerhalb von 30 Minuten insgesamt 39 Personen abgefertigt, also durchschnittlich 1,3 Passagiere pro Minute. Im Vergleich dazu durchliefen am Hamburger Flughafen in der gleichen Zeit 58 Passagiere die Security-Schlange, das entspricht ca. 1,9 Passagieren pro Minute. Der Hamburger Flughafen HAM fertigt die Passagier*innen also etwa 50% schneller ab als der BER.

Für den Test wurden die Security-Schalter des Flughafen BER mit denen des Hamburger Flughafens HAM verglichen. Dabei wurde stichprobenartig die Menge an Passagieren gezählt, die an den Schaltern innerhalb einer halben Stunde abgearbeitet wurden.

  • Hamburger Flughafen ist deutlich schneller: Am HAM wurden in einer halben Stunde knapp 50% mehr Passagiere an der Security abgefertigt als am BER.
  • Flughafen BER schafft 1,3 Passagiere pro Minute: Im 30-minütigen Testzeitraum durchliefen insgesamt 39 Personen den Security-Schalter.
  • Flughafen Hamburg schafft 1,9 Passagiere pro Minute: Insgesamt passierten 58 Personen den Hamburger Security-Bereich innerhalb des Testzeitraums von 30 Minuten. 

PR
Vergleich.org






Anzeige


Anzeige