Kategorie: Berlin

Offizieller Startschuss für Internationale Begegnungsstätte Bergen (IBB) Bundesministerin Dr. Hendricks übergab Förderurkunde an Bürgermeister Prokop

BERLIN/BERGEN. Bundesbauministerin Dr. Barbara Hendricks und der Parlamentarische Staatssekretär Florian Pronold übergaben heute am 28. Juni 2017 in Berlin die Förderurkunden und Plaketten an die Träger, Initiatoren und Beteiligten der 23 Projekte, die ab 2017 im Rahmen des Bundesprogramms „Nationale Projekte des Städtebaus“ gefördert werden. Unter den Bürgermeistern und Projektträgern...

Lesen Sie mehr

SPD setzt sich weiter für Gemeinnützigkeit von Freifunk ein

BERLIN/CELLE. Es war in dieser Legislatur leider nicht mehr möglich, einen Kompromiss zur Gemeinnützigkeit von Freifunk-Initiativen zu finden. Der Sprecher für digitale Agenda der SPD-Bundestagsfraktion, Lars Klingbeil, kündigte an, die SPD-Fraktion werde nach der Wahl eine entsprechende Initiative auf den Weg bringen. Die Abgeordnete für Celle und Uelzen, Kirsten Lühmann,...

Lesen Sie mehr

„CO2-Nachprüfungen müssen europäisch verankert werden“

BERLIN/CELLE. Bundesverkehrsminister Dobrindt hat heute den Bericht zu den Nachprüfungen der CO2-Werte im Zuge des Abgasskandals vorgestellt. Er unterstützt damit auch die Forderung der SPD-Bundestagsfraktion CO2-Messungen unter Realbedingungen als vorgeschriebene Feldüberwachung europäisch vorzuschreiben. „CO2-Nachprüfungen müssen europäisch verankert werden“, fordert Kirsten Lühmann, Sprecherin der Arbeitsgruppe des 5. Untersuchungsausschusses Lühmann: „Auf EU-Ebene...

Lesen Sie mehr
Ole Bedey, Benita Grohmann, Antonia Plachetzky, Maike Höner, Benett Volkmann, Marit Reckmann (es fehlt Lea Exter)

Highlight der Saison: Deutsche Meisterschaften in Berlin – SVN und Celler SC „knacken“ Bezirksrekord

BERLIN/CELLE/NIENHAGEN. Die 129. Auflage der Deutschen Meisterschaften in Berlin wurden für die Celler Schwimmer zu einem tollen Erfolg! Über 1.700 Teilnehmer ließen in der Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark vom 15.06-18.06.2017 das Wasser aufschäumen. Neben den Einzelläufen wurden rund 290 Staffeln geschwommen, vom Celler SC waren hier 9 Aktive in...

Lesen Sie mehr

Rettungsgasse: Richtig reagieren, wenn es um rettende Sekunden geht

BERLIN/CELLE. Mit Ferienbeginn in der nächsten Woche sind Staus und dichter Verkehr programmiert. „Wenn irgendwo im Gedränge Blaulicht und Signalhorn auftauchen, zählt jede Sekunde für den Rettungseinsatz. Nur nicht abrupt bremsen, sondern die Geschwindigkeit vorsichtig verringern und sich einen Überblick verschaffen“, empfiehlt DRK-Bundesarzt Prof. Peter Sefrin und erklärt, was bei...

Lesen Sie mehr

Celle als Finalist beim Bundeswettbewerb „Nachhaltige Tourismusdestinationen in Deutschland“ von DTV und Bundesumweltministerium ausgezeichnet

CELLE. Celle hat es mit seiner Marketing und Tourismus GmbH beim „Bundeswettbewerb 2016/2017 – Nachhaltige Tourismusdestinationen in Deutschland“, als einzige Stadt in die Endrunde der besten 5 nachhaltigen Destinationen aus ganz Deutschland geschafft. Aus 27 Teilnehmern ging die Residenzstadt als Finalist hervor und setzet sich mit ihrem Nachhaltigkeitskonzept durch. Aufs Siegertreppchen...

Lesen Sie mehr

Lühmann lädt zu Berlinfahrt für 16- bis 25-Jährige ein

CELLE. Die Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis 044 Celle-Uelzen, Kirsten Lühmann, lädt alle Interessierten zwischen 16 und 25 Jahren dazu ein, sie am 22. und 23. Juni in Berlin zu besuchen. „Vor den Bundestagswahlen am 24. September möchte ich jungen Menschen die Möglichkeit geben zu erfahren, was wir Politiker und Politikerinnen...

Lesen Sie mehr

Deutsche Jahrgangsmeisterschaften im Schwimmen

BERLIN/CELLE/NIENHAGEN. Austragungsort der Deutschen Junioren- und Jahrgangsmeisterschaften im Schwimmen war in diesem Jahr wieder die Bundeshauptstadt. Die besten Schwimmer ab Jahrgang 2004 waren im Europasportpark Berlin am Start. An fünf Meisterschaftstagen (29. Mai.- 02. Juni) erlebten die 6 Aktiven des Celler SC und des SV Nienhagen spannende Schwimmwettkämpfe. SVN Benett...

Lesen Sie mehr

Arbeiter-Samariter-Bund Kreisverband Celle unterstützt den ASB Berlin beim Internationalen Turnfest in Berlin

CELLE. Am Samstag gegen 21:30 Uhr ging bei den ehrenamtlichen Samaritern des ASB Celle ein Hilfeersuchen des ASB Berlin Nordwest ein. Bei der sanitätsdienstlichen Absicherung  des internationalen Turnfest am Veranstaltungsort  Brandenburger Tor werden am Pfingstsonntag von 9 bis 18 Uhr dringend Sanitäter benötigt. 3 Helfer fanden sich, die sofort ihre...

Lesen Sie mehr

Größter Kirchentagseinsatz in der Geschichte der Johanniter-Unfall-Hilfe

BERLIN/CELLE. Unter den 2.300 ehrenamtlichen Johannitern waren auch Helfer aus Celle – Insgesamt wurden 75.000 Helferstunden beim 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag geleistet. Für die Johanniter waren der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag, der Festgottesdienst in Wittenberg und die parallel stattgefundenen “Kirchentage auf dem Weg” eine organisatorische und logistische Meisterleistung: Mehr als...

Lesen Sie mehr

Großeinsatz für Johanniter während des Festes des Glaubens in Berlin und Wittenberg – Celler Sanitäter sind dabei

BERLIN/WITTENBERG/CELLE. Mit viel Vorfreude sehen rund 2.300 Johanniter aus ganz Deutschland dem langen Himmelfahrtswochenende entgegen: Vom 24. bis 27. Mai lockt der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag (DEKT) über 100.000 Dauergäste nach Berlin. Ebenso viele Besucher werden am 28. Mai in Wittenberg beim großen DEKT-Festwochenende mit Abschlussgottesdienst erwartet. Mit mehr als...

Lesen Sie mehr

Laptopverbot bei USA-Flügen unangemessen

BERLIN/CELLE. Am 17. Mai trafen sich Vertreter der Europäischen Kommission und von US-Sicherheitsbehörden, um über ein mögliches Verbot von größeren elektronischen Geräten im Handgepäck zu verhandeln, bisher ohne finale Entscheidung. „Verkehrsminister Dobrindt muss sich klar gegen das Laptopverbot auf Direktflügen in die USA stellen“, fordert die verkehrspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion...

Lesen Sie mehr

Kampf gegen Infektionskrankheiten: DRK-Isolationskrankenhaus kann weltweit eingesetzt werden

BERLIN. Rund 200 Patienten können pro Tag in dem neuen mobilen Isolationskrankenhaus des DRK auf hochinfektiöse Krankheitenuntersucht werden. Es steht künftig für internationale Hilfseinsätze beimAusbruch hochansteckender Infektionskrankheiten wie Ebola oder Pest zur Verfügung, um das jeweilige lokale Gesundheitssystem zu unterstützen. „Das Isolationskrankenhaus entstand nach den Erfahrungen des letzten Ebola-Ausbruchs 2014/15...

Lesen Sie mehr