Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Luftwaffe startet Quick Reaction Alert: Überprüfung eines Flugzeugs ohne Funkkontakt verursacht Überschallknall

Am 1. Mai 2023 hat ein lauter Überschallknall über Hannover und in den Landkreis Celle hinein die Menschen besorgt gemacht. Die Bundeswehr bestätigte später auf Twitter, dass sie wegen eines Flugzeugs ohne Funkkontakt in Richtung Amsterdam einen Alarm ausgelöst hat.

Die Luftwaffe startete daraufhin ihre Quick Reaction Alert und schickte zwei Eurofighter aus Laage, um das verdächtige Flugzeug zu überprüfen. Nach Angaben der Luftwaffe konnte der Funkkontakt zum Passagierflugzeug, das sich südlich von Münster befand, wieder hergestellt werden. Der Pilot des Flugzeugs bemerkte die Eurofighter und kooperierte mit ihnen, um den Überflug zu klären.

Das Passagierflugzeug konnte schließlich sicher in Amsterdam landen, ohne dass es zu weiteren Zwischenfällen kam. Die Ursache für den Verlust des Funkkontakts ist derzeit nicht bekannt. Die Bundeswehr betonte jedoch, dass sie bei jeder verdächtigen Situation schnell und entschlossen handelt, um die Sicherheit im Luftraum zu gewährleisten.

Der laute Überschallknall, der von den Eurofightern verursacht wurde, hat in der Region für Aufsehen gesorgt und zu zahlreichen besorgten Anrufen bei den Behörden geführt. Die Bundeswehr bedauerte die Unannehmlichkeiten, die durch den Einsatz entstanden sind, und dankte den Menschen für ihr Verständnis und ihre Kooperation.

Redaktion
Celler Presse
Foto: SimoneVomFeld / Pixabay

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige



Anzeige