Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Die Unabhängigen fordern weiterhin Aussetzung der Straßenausbaubeiträge

  • Celle

Alle Fraktionen wollen die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge.  Dennoch fand der entsprechende Antrag der Unabhängigen in der letzten Ratssitzung keine Mehrheit. Daher fordern die Unabhängigen mit einem weiteren Antrag, dass im Haushalt 2024 der Stadt Celle keine Straßensanierungen eingeplant werden, die für die Anlieger Straßenausbaubeiträge zur Folge haben.

Ebenso wird gefordert, dass die Endabrechnung der Straßenausbaubeiträge für die Anlieger der Fritzenwiese nicht vor der erneuten Abstimmung zur Straßenausbaubeitragssatzung im Jahr 2024 erfolgt. Dr. Hörstmann dazu: „Eine einseitige Belastung der Straßenanlieger ist und bleibt ungerecht. Wir werden im nächsten Jahr das Thema mit einem erneuten Antrag in die Gremien bringen und setzen dann nochmals auf die Unterstützung aller Ratsfraktionen.“

PR
Foto: mwitt1337 / Pixabay

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige



Anzeige