Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Nachtbaustellen auf B 6 Westschnellweg und Vahrenwalder Straße – Einschränkungen und kurze Vollsperrungen – Landesbehörde baut Schilderbrücken ab

  • Hannover

Für Fahrerinnen und Fahrer auf der B 522 Vahrenwalder Straße und dem B 6 Westschnellweg gibt es in den kommenden Tagen jeweils in einer Nacht Verkehrseinschränkungen. Im Bereich der Anschlussstellen an die A2 baut die Landesstraßenbaubehörde Schilderbrücken ab, die nicht länger benötigt werden.

Von Montag, 26. Februar, 20 Uhr bis Dienstagfrüh um 6 Uhr ist auf der Vahrenwalder Straße die Fahrbahn Richtung Norden auf eine Fahrspur verengt. Für etwa anderthalb Stunden wird die Fahrtrichtung Nord im Verlauf der Nacht zudem voll gesperrt. In dieser Zeit wird ein Autokran eingesetzt.

Die Abfahrt von der Vahrenwalder Straße zur A 2, Fahrtrichtung Berlin, ist während des ganzen Zeitraums von 20 bis 6 Uhr gesperrt. Wer auf die A 2 auffahren möchte, nutzt die Umleitungsstrecke U 11. Sie führt in einer Schleife über die Walsroder Straße und Godshorner Straße auf die B 522 Flughafenschnellweg zurück zur Anschlussstelle.

Auf der B 6 Westschnellweg ist der Verkehr von Mittwoch, 27. Februar, 20 Uhr bis Donnerstagfrüh um 5 Uhr im Bereich der dortigen Anschlussstelle an die A 2 auf eine Fahrspur pro Richtung beschränkt. Auch hier werden einzelne Fahrtrichtungen im Verlauf der Nacht für je etwa anderthalb Stunden wegen eines Autokraneinsatzes voll gesperrt. Die kurze Vollsperrung erfolgt zuerst auf der Fahrtrichtung Süden, in der zweiten Nachthälfte dann auf der Fahrtrichtung Norden.

PR
Foto: neelam279 / Pixabay

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige



Anzeige