Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Zahl der Pflegebedürftigen nimmt stark zu – Landkreis veröffentlicht Pflegebericht

Der Landkreis Celle hat im aktuell erschienen Pflegebericht erstmals die Situation der Pflege im Landkreis Celle umfassend dargestellt. Dabei geht es um die Pflege von (mehrheitlich älteren) Menschen, die durch Pflegedienste, in Pflegeeinrichtungen und vor allem in der Häuslichkeit von pflegenden Angehörigen geleistet wird. Neben einem Blick auf die Entwicklung der pflegerischen Versorgung in den vergangenen Jahren wird auch ein Ausblick auf zukünftig zu erwartende Versorgungsbedarfe gegeben. Insbesondere in Abhängigkeit von den verfügbaren Daten wird auf den Sachstand auf Ebene des Landkreises Celle oder auch der einzelnen Kommunen im Landkreis eingegangen.

„Die Herausforderungen im Pflegebereich werden in den kommenden Jahren noch wachsen. Daher ist es gut, dass wir mit dem Pflegebericht jetzt eine Zustandsbeschreibung haben, um darauf hinzuwirken, dass die Pflegestrukturen im Landkreis Celle verbessert werden können“, sagte Landrat Axel Flader.

Der Bericht stellt fest, dass die Anzahl der pflegebedürftigen Menschen im Landkreis Celle zwischen 2015 und 2021 um etwa 66 Prozent zugenommen hatn. Die pflegerische Versorgung konnte trotz dieser Zunahme aber sichergestellt werden. Die meisten Menschen werden zu Hause gepflegt, wobei die familiäre Pflege immer wichtiger wird. Ambulante Pflegedienste, Tagespflegeeinrichtungen und Pflegeheime tragen ebenfalls einen wichtigen Teil zur Versorgung der Pflegebedürftigen bei.

Problematisch sind insbesondere die Versorgung mit Kurzzeitpflegeplätzen und das Fehlen von Pflegefachkräften. Es muss zudem nach Einschätzung der Verfasser mit einem weiteren Anstieg der Pflegebedürftigen bis zum Jahr 2035 gerechnet werden. Der Bericht empfiehlt, dass einige Schritte unternommen werden, um die Pflege auch in Zukunft gewährleisten zu können. Dazu gehört unter anderem die Schaffung von mehr Wohnangeboten speziell für ältere pflegebedürftige Menschen. Auch der Ausbau von barrierefreien Wohnraum wird von den Verfassern angemahnt. Ebenso ist die Zahl von Tagespflegeplätzen möglichst zu erhöhen.

lkc
Foto: Mohamed_hassan / Pixabay

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige