Unfall mit Radfahrerin auf Zebrastreifen

CELLE. Dass es nicht nur verboten, sondern auch gefährlich ist, fahrradfahrenderweise einen Zebrastreifen zu überqueren, musste am Mittwochnachmittag (07.11.2018) eine 21 Jahre alte Frau aus Celle schmerzlich erfahren. Sie war gegen 16.00 Uhr mit ihrem Fahrrad unterwegs und überquerte fahrend und ohne anzuhalten einen Fußgängerüberweg in der Welfenallee.

Zu dem Zeitpunkt näherte sich auf der Straße ein Wohnmobil, dessen 81 Jahre alter Fahrer gerade wieder beschleunigte und einen Zusammenstoß mit der Radfahrerin nicht mehr vermeiden konnte. Die Frau verletzte sich bei dem anschließenden Sturz zum Glück nur leicht.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: