Verkehrskontrollen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit

CELLE. Die Polizeiinspektion Celle hat am gestrigen Tage im Rahmen der länderübergreifenden Verkehrssicherheitsaktion „Ablenkung im Straßenverkehr“ an insgesamt 24 verschiedenen Stellen im Landkreis Celle Fahrzeuge kontrolliert.

Ablenkungen im Straßenverkehr, insbesondere durch verbotene Smartphone-Nutzung, haben einen negativen Einfluss auf das Unfallgeschehen. Die Kontrollen hatten die Zielrichtung, diesem Trend entgegen zu wirken, also entsprechende Verstöße festzustellen und zu ahnden. Die 18 eingesetzten Polizisten kontrollierten insgesamt fast 350 Fahrzeuge und stellten dabei 22 sog. Handyverstöße fest. Hierbei handelte es sich neben 15 PKW-Fahrern um vier Radfahrer und drei LKW-Fahrer.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: