Neunjähriger auf Zebrastreifen angefahren

Print Friendly, PDF & Email

UNTERLÜß.  Ein 9-jähriger Junge wurde am Nachmittag des 20. November auf dem Fußgängerüberweg in der Müdener Straße von einer Autofahrerin angefahren und hierbei schwer verletzt.

Der Junge war mit seinem Fahrrad in Richtung Bahnhof unterwegs. In Höhe der Hubachstraße benutzte er den Zebrastreifen zum Überqueren der Fahrbahn. Als er mit seinem Fahrrad auf die Fahrbahn fuhr, wurde er von einer Peugeot-Fahrerin erfasst, die die Müdener Straße in Richtung Müden/Örtze befuhr. Am Fahrrad und auch am PKW entstand leichter Sachschaden. Der Junge wurde zur weiteren Versorgung zum AKH Celle gebracht. Seine Mutter begleitete ihn.

ots





%d Bloggern gefällt das: