Betrunken in Verkehrskontrolle geraten

CELLE. Ein 25 Jahre alter Mann geriet in der vergangenen Nacht (22.11.2018) auf der Braunschweiger Heerstraße mit seinem PKW Seat in eine Verkehrskontrolle der Polizei. Der Fahrer erkannte offenbar den deutlich ausgeleuchteten Kontrollort und auch den Polizisten mit Warnweste und leuchtendem Anhaltestab viel zu spät und musste eine Vollbremsung einleiten.

Bei der anschließenden Kontrolle bemerkten die Polizisten deutlichen Alkoholgeruch in der Atemluft. Der Mann aus Celle „pustete“ über 1 Promille und begleitete die Beamten zwecks Blutprobe zur Polizeidienststelle. Den Führerschein musste er vorerst abgeben.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: