Mit Handy am Ohr und ohne Führerschein im Auto erwischt

CELLE. Weil er während der Fahrt telefonierte, stoppten Polizeibeamte aus Celle am Mittwochmittag einen LKW-Fahrer in der Lüneburger Heerstraße. Der 62 Jahre alte Mann aus Eschede gab währendder Kontrolle zwar reumütig zu, mit dem Handy am Ohr gefahren zu sein, allerdings fand er seinen Führerschein nicht.

Auf Nachfrage der Polizisten fiel ihm schließlich ein, dass er seinen Führerschein wegen Trunkenheit am Steuer bereits vor Monaten abgeben musste. Kraftfahrzeuge hätte er somit gar nicht führen dürfen. Nun wartet ein weiteres strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis auf ihn.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: