Autofahrer wühlt im Handschuhfach und prallt gegen Baum

Print Friendly, PDF & Email

HAMBÜHREN. Weil er bei Tempo 100 etwas im Handschuhfach suchte, kam am Sonntagvormittag gegen 11.00 Uhr ein 49-jähriger Autofahrer nach rechts von der Straße ab und knallte gegen einen Baum. Er war mit seinem Ford Fiesta auf der Bundesstraße 214 von Hambühren in Richtung Celle unterwegs, als der Unfall passierte.

Der Mann aus Celle wurde schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem er durch Ersthelfer aus dem Fahrzeug befreit worden war. Wie sich herausstellte, war der Mann zum Unfallzeitpunkt nicht angeschnallt. Die Bundesstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme ca. eine Stunde lang voll gesperrt. Am PKW entstand Totalschaden.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: