Volksbank Südheide – Isenhagener Land – Altmark übernimmt sechs Auszubildende ins Angestelltenverhältnis

Print Friendly, PDF & Email

Landkreis CELLE. Zur bestandenen IHK Prüfung gratuliert die Volksbank Johannes Becker, Alexander Klabe, Leon Neger, Jacob Otte, Laureen Pape und Sebastian Schmidt. Alle sechs Auszubildende werden in das Angestelltenverhältnis übernommen. Hier können die jungen Bankkaufleute das Erlernte direkt umsetzen.

v.l. hinten: Lisa Schönberg (Ausbildungsleiterin, Celle) mit den ehemaligen Auszubildenden Jacob Otte, Alexander Klabe und Leon Neger, sowie Markus Creydt (Vorstandsmitglied Vertrieb, Wittingen); vorne: Sebastian Schmidt und Laureen Pape (es fehlt Johannes Becker)

Eingesetzt werden die frisch gebackenen Banker in den Märkten in Müden/Aller (Johannes Becker), Wathlingen (Alexander Klabe), Grußendorf (Jacob Otte), Hankensbüttel (Laureen Pape) und Winsen/Aller (Sebastian Schmidt). Für Leon Neger stehen Aufgaben in der internen Organisation an.

Seit Jahren lege die Volksbank großen Wert auf eine intensive, möglichst vielschichtige und vor allem kundenorientierte Ausbildung ihrer jungen Mitarbeiter, sagt Lisa Schönberg, die für die Betreuung der Auszubildenden verantwortlich ist: „Wir fordern und fördern zugleich. So können sich die jungen Mitarbeiter bereits während der Ausbildung einbringen, eigene Ideen entwickeln und umsetzen. Das Trainings-Konzept ‚TopStart‘ bietet sowohl für die Auszubildenden und als auch die Bank viele Vorteile und kommt letztlich den Mitgliedern und Kunden der Volksbank zugute, die direkt durch dauerhaft hohe Beratungsqualität profitieren.“

Auch nach der Ausbildung gehe es mit der gezielten Förderung der jungen Angestellten weiter. Ein abgestimmter Entwicklungsplan begleitet die Mitarbeiter in den folgenden Jahren – beispielsweise direkt am Arbeitsplatz durch Coachings, Hospitationen, Training-on-the-Job-Maßnahmen und interne Trainee-Programme.

PR





%d Bloggern gefällt das: