Israel – Wandern im Heiligen Land – Bildervortrag an der Volkshochschule (vhs)

CELLE. Auf Schritt und Tritt begegnet man auf dieser Reise den Spuren der Geschichte: Von der Quelle des Jordan bis zum Toten Meer erwanderte der Hannoveraner Georg Berthold das Land Israel und palästinensische Gebiete. In beeindruckenden Bildern präsentiert er am Donnerstag, 21. Februar, 19 Uhr, seinen Vortrag im Saal der Volkshochschule (vhs) Celle, Trift 20.

Von Galiläa aus geht es im Naturpark Dan zum Berg der Bergpredigt und weiter über Tabgha nach Kapernaum zum See Genezareth und damit zu einem der bedeutendsten Orte im Neuen Testament.

Weiter führt der Weg nach Nazareth, Akko, und der ältesten Stadt der Welt, der Oasenstadt Jericho. Die Ausgrabungsstätte Qumran ist nicht nur bekannt für ihre Höhlen, sondern vor allem aufgrund der Funde alter Schriftrollen, darunter auch Bibelhandschriften. Über Massada, einst Festung des Königs Herodes, endet die Wanderung am Toten Meer. Jerusalem, Bethlehem und Jaffa dürfen bei der Vorstellung des Landes nicht fehlen. Ein Besuch der modernen Metropole Tel Aviv rundet den Reisebericht ab.

Der Eintritt beträgt 10 Euro. Um Anmeldung wird gebeten unter www.vhs-celle.de oder per Mail an anmeldung@vhs-celle.de.

PR
Foto: Georg Berthold

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: