Promillefahrerin verursacht Verkehrsunfall und flüchtet

Print Friendly, PDF & Email

CELLE. Gestern Nachmittag (Dienstag, 05.02.2019) um 16.30 Uhr meldete ein Zeuge, dass er soeben von einer Frau in einem BMW in der Mummenhofstraße gerammt worden sei. Die Frau habe im Bosteler Weg gewendet, sei dabei seitlich in die Fahrertür seines PKW Ford gefahren und habe eine Riesenbeule verursacht. Der Meldende habe
daraufhin in der Erwartung angehalten, dass die BMW-Fahrerin dies ebenso tun würde.

Stattdessen habe sie umständlich den Rückwärtsgang eingelegt und sich mit überhöhter Geschwindigkeit vom Unfallort entfernt. Der 57 Jahre alte Geschädigte verfolgte die Frau mit seinem Wagen und rief die Polizei. Im Birnbaumweg hielt die 43-jährige Frau schließlich an. Sie wies nicht nur sämtliche Schuld von sich, sondern pustete schließlich nach Eintreffen der Polizei über 2,2 Promille. Im
Zuge der weiteren Maßnahmen schrie sie hysterisch herum und beleidigte die Polizisten. Sie musste nicht nur eine Blutprobe, sondern auch ihren Führerschein abgeben.

ots





%d Bloggern gefällt das: