Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Westercelle

WESTERCELLE. Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung begrüßte Ortsbrandmeister Olaf Mackensen die Kameradinnen und Kameraden der Einsatz- und der Altersabteilung, die fördernden Mitglieder, den Stadtbrandmeister Kai-Uwe Pöhland, Ortsbürgermeister Reinhold Wilhelms und Jörg-Gerhard Schuster von der Verwaltung der Stadt Celle.

In einer Schweigeminute wurde dem verstorbenen Ehrenortsbrandmeister Albert Matthies gedacht.Traditionell berichtet der Ortsbrandmeister über die Ereignisse und Leistungen des vergangenen Jahres.

Die Ortsfeuerwehr Westercelle ist im Jahr 2018 zu 43 Einsätzen ausgerückt. Technische Hilfeleistungen, Entstehungsbrände, Mittelbrände und drei Löschhilfen im Gebiet der Stadt Celle mussten bewältigt werden. Die Zahl der Fehlalarme ist weiter angestiegen.

Eine kontinuierliche Vorbereitung für den Ernstfall ist unerlässlich. Es wurden daher rund 2588 Ausbildungs- und Übungsstunden bei 43 Diensten geleistet. Darüber hinaus verrichten Kameraden zusätzliche Stunden bei den Diensten und Einsätzen der Sondereinheiten Tauchergruppe und des Chemie- und Strahlenschutzzuges der Stadtfeuerwehr Celle.

Zudem blickt die Westerceller Feuerwehr zum 125-jährigen Jubiläum in 2018 auf diverse erfolgreiche Veranstaltungen zurück. Das Familienfest am Feuerwehrhaus, der Festkommers im Westerceller Lindenhof, einem Leistungsmarsch für Feuerwehr- und zivile Gruppen oder das Treffen der Altersabteilungen forderten viel Engagement aller Beteiligten.

Im weiteren Verlauf betonte Ortsbrandmeister Olaf Mackensen die Dringlichkeit für den Neubau des Feuerwehrhauses in Westercelle. Das derzeitige Feuerwehrhaus stammt aus dem Jahre 1953 und entspricht lange nicht mehr den Unfallverhütungsvorschriften. Es ist zu eng für die Fahrzeuge, die Feuerwehrangehörigen und die erforderliche Ausrüstung. Für den Neubau wird der Standort zwischen Hannoverscher Heerstraße und Triftweg eindeutig favorisiert.

Der Jugendfeuerwehrwart Bernd van den Berg berichtete über die geleisteten Dienste der Jugendfeuerwehr und gab einen Ausblick auf das kommende Jahr.

Nach der bestandenen Probezeit und der erfolgreichen Teilnahme an der Truppmann-Ausbildung, konnten sich Karla Merzenich und Maike Rohloff über Ihre Ernennung zur Feuerwehrfrau, sowie Moritz Baumeister zum Feuerwehrmann, freuen.

Durch Ortsbrandmeister Olaf Mackensen und Stadtbrandmeister Kai-Uwe Pöhland wurden auf Grund ihrer Leistungen und der erfolgreichen Teilnahme an den vorgeschriebenen Lehrgängen Niklas Stremmel zum Oberfeuerwehrmann, Nicklas Franz und Max Schütte zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Martin Fester, in seiner Funktion als stellvertretender Tauchgruppenleiter der Stadtfeuerwehr, wurde zum Hauptlöschmeister befördert.

Ein weiterer Höhepunkt waren die Wahlen für das neue Ortskommando.

Durch die Versammlung wurde Stefan Schmidt einstimmig zum neuen Ortsbrandmeister gewählt. Karsten Kruse wurde als stellvertretender Ortsbrandmeister einstimmig wiedergewählt. Beide müssen in ihrer Funktion noch durch den Rat der Stadt Celle bestätigt werden. Weiterhin wählten die Feuerwehrangehörigen vier Gruppenführer: 1. Gruppenführer (GF) Lars-Sören Schwarzenberger, 2. GF Martin Fester, 3. GF Nils Hemmerling, 4. GF Hanko Zeitzmann. Die Kameraden Roland Kreger als Gerätewart, Sicherheitsbeauftragter Andreas Krafczyk. Kassenwart Olav Kruse und Schriftwart Gerrit Bartens. Alle wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.
Das neue Ortskommando

Da die Internet- und Pressearbeit in den letzten Jahren immer mehr Zeit erfordert, wurde durch die Versammlung mit Konstantin Skubowius ein Beauftragter hierfür gewählt.

Neuer Kassenprüfer für die nächsten zwei Jahre ist Wolfgang Abendroth.

Besonderer Dank wurde Peter-Andreas Moneke zu teil. Für die Erstellung und Weiterführung der Chronik im Jubiläumsjahr wurde er vom Ortsbrandmeister mit einem Gutschein geehrt.

Am Ende der Versammlung stimmten die Feuerwahrangehörigen dem Antrag zu, den nach seiner Amtszeit von 18 Jahren scheidenden Ortsbrandmeister Olaf Mackensen, eine besondere Ehre zu erweisen. Einstimmig wird durch die Mitgliederversammlung dem Rat der Stadt Celle der Vorschlag unterbreitet Olaf Mackensen zum Ehrenortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Westercelle zu ernennen.

Gerrit Bartens / Karsten Kruse
Fotos: Martin Fester

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: