Paul O´Brien gibt Frühlingskonzert in der Kreuzkirche

NEUENHÄUSEN. Paul O´Brien ist Singer-Songwriter und Gitarrist. Er schreibt Songs über Menschen, die er getroffen hat, und über Orte, die ihn inspiriert haben. Seine Lieder erzählen Geschichten.

Er liebt es, wenn seine Zuhörer einstimmen und die Musik alle Menschen im Raum miteinander verbindet, was Paul eigentlich immer gelingt – wobei ihm auch seine außergewöhnlichen Fähigkeiten als Entertainer helfen! Also lehnen Sie sich zurück, atmen Sie tief ein und genießen Sie! Ein Konzertabend mit Paul ist wie in gemütlichen Hausschuhen sitzen und einen guten Wein schlürfen. Herzliche Einladung zum Konzert am Freitag, 8. März, um 19.30 Uhr in der Kreuzkirche, Windmühlenstr. 45. Mit Paul auf der Bühne sind die aus Celle stammende Sängerin Stephanie Hundertmark und der Pianist Stefan Pless aus Lüneburg. Auch seine Irish Drum, die Bodhran, hat Paul wieder im Gepäck. Das Portfolio reicht von einfühlsam bis rockig. Ein musikalisches Stelldichein über alle Kontinente und Landesgrenzen hinweg. Der Eintritt ist frei. Spenden erbeten. Paul O’Brien wurde 1966 in England geboren als Sohn irischer Eltern, verbrachte die ersten 20 Jahre seiner Musiker-Laufbahn in Pubs, auf Festivals und privaten Konzerten und brachte seine traditionelle keltische Musik nach England, in die USA und den Mittleren Osten. Heute lebt er mit seiner Familie in Vancouver, Kanada.

PR
Foto: Rene Flindt

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: