SPD-Stadtratsfraktion bringt fraktionsübergreifenden Antrag auf Unterstützung der Einrichtung einer Oberstufe an der Gesamtschule Celle auf den Weg

CELLE. Gemeinsam mit den Fraktionen von Bündnis 90/Die Grünen, der Wählergemeinschaft Celle, der Partei, der BSG/Linke und den Unabhängigen hat die SPD-Stadtratfraktion nun einen Antrag auf den Weg gebracht, mit dem die Einrichtung einer Oberstufe an der Gesamtschule in Celle unterstützt werden soll. Ziel dieses Antrags ist es, dass die Stadt Celle gegenüber dem Schulträger eine Oberstufe an der Gesamtschule einfordert.

Hintergrund dieses Antrages ist, dass im Moment im Kreistag des Landkreises erneut die Einführung einer Oberstufe an der IGS an der Celler Burgstraße diskutiert wird. Die dortige SPD-Fraktion hat beantragt, dass an der IGS eine Oberstufe ab Schuljahr 2020/21 eingeführt werden soll. Die IGS selber und auch die dortigen Eltervertreterinnen fordern eine solche Oberstufe seit Langem. Die Landkreismehrheit plant jedoch, obwohl alle bekannten Zahlen dagegen sprechen und die Schülerinnenzahl für eine Oberstufe gut ausreichend ist, die Einführung gegen vielfachen Widerstand abzulehnen.

Die Unterzeichnenden der im Rat der Stadt Celle vertretenen Parteien sind der festen Überzeugung, dass ein breit gefächertes und umfassendes Schulangebot für die Stadt in jedem Falle von Vorteil ist. Neubürgerinnen und Neubürger werden ihre Entscheidung für einen Wohnstandort Celle auch von einem Infrastrukturmerkmal „IGS mit zugehöriger gymnasialen Oberstufe“ abhängig machen.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: