Unfall zwischen LKW und kleinem PKW geht glimpflich aus

ALTENHAGEN. Heute (07.03.2019) in den frühen Morgenstunden kam es zwischen einem LKW und einem Renault Twingo zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 191. Zum Glück gab es nur Blechschäden und leichte Verletzungen.

Die 60 Jahre alte Fahrerin des kleinen Renault war aus Richtung Bostel auf der Kreisstraße 31 gefahren und wollte an der Einmündung nach links auf die Bundesstraße abbiegen. Weil sie überwiegend auf den Verkehr aus Richtung Garßen geachtet hatte, nahm sie den LKW, der von links kam, nicht richtig wahr und trat genau im falschen Moment aufs Gaspedal. Bevor sie ihren Irrtum bemerkte, war es auch schon zum Zusammenstoß gekommen. Zum Glück verletzte sie sichnur leicht. Der verdutzte 50-Jährige LKW-Fahrer blieb unverletzt, sein LKW war jedoch nicht mehr fahrbereit und musste genau wie der Renault abgeschleppt werden.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: