Graffitisprayer verunstalten Holzbänke und Wege im Örtzepark

HERMANNSBURG. Einen Sachschaden in vierstelliger Höhe verursachten am vergangenen Wochenende unbekannte Graffitisprayer, insbesondere im Hermannsburger Örtzepark. Vermutlich in der Nacht zu Sonntag (17.03.) besprühten die Straftäter zahlreiche Holzbänke, Laternen und Wege mit Farbe.

Weiterhin beschmierten sie einen Schaukasten der Kleinen Kreuzkirche in der Lotharstraße; auch ein Kfz-Anhänger, eine Mülltonne und ein Container im Gewerbegebiet Neulandring waren Zielobjekte der Unbekannten. Die Polizei Hermannsburg bittet um Zeugenhinweise unter 05052/912.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: