Brandausbruch auf Balkon

CELLE. Am Mittwoch (10.07.) gegen 14:15 Uhr brach auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses in der Welfenallee ein Brand aus. Die Brandursache ist bisher unklar. Bei Eintreffen von Polizei und Feuerwehr stieg von dem betroffenen Balkon im dritten Obergeschoss dichter Qualm auf. Der 39 Jahre alte Wohnungsinhaber wurde nicht angetroffen.

Die Feuerwehr konnte den Brand rechtzeitig löschen, bevor die Flammen auf das Gebäude übergriffen. Beschädigt wurde lediglich die Dämmung an der Hauswand. Hier ist mit einem Schaden in dreistelliger Höhe zu rechnen. Die Brandermittler der Polizei Celle haben ihre Arbeit aufgenommen. Ersten Ermittlungen zufolge könnte
eine noch glimmende Zigarettenkippe in einer Mülltüte auf dem Balkon brandursächlich gewesen sein.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: